preloader

Tourguides

Tour Guides

Unser Team für Ihr Segway Abenteuer

 

marcel

Marcel ist waschechter Sachse. Aufgewachsen im zweisprachigen Bautzen/ Budyšin, zog es ihn vor einigen Jahren nach Dresden und verliebte sich sofort in den Charme der Landeshauptstadt. Sein Interesse gilt vor Allem den kleinen versteckten Ecken der Stadt, besonders der Neustadt, welche die Besucher staunen lassen. Im einstigen Altendresden verbringt er auch am liebsten seine Freizeit, liebt die Elbe mit ihren Wiesen, wie auch die Parkanlagen und die Neustädter Kultur, die zum Entspannen, aber auch zum Entdecken, einlädt. Ausgleich findet er im Rad- und Laufsport, jedoch auch in der Musik der sorbischen Folklore.

Marcels Dresden Tipp: Unbedingt Dresdner Eierschecke, Christstollen, Bier... probieren

 

christoph

Auch Christoph ist Dresdner mit Leib und Seele. Der aus der sorbischen Oberlausitz stammende Student kam vor fünf Jahren für ein Maschinenbaustudium nach Dresden. Christophs Interesse gilt besonders dem Dresdner Fußball. Außerdem ist er Experte im Automobilbereich, da er seit einigen Jahren als Besucherguide in der Gläsernen Manufaktur arbeitet. In der Freizeit schraubt er an Oldtimern, geht gern ins Fitnessstudio und erkundet die Dresdner Neustadt. Ein schönes Grillerchen im Sommer am Elbufer kann er nicht abschlagen.

Christophs Dresden Tipp: Die Gläserne Manufaktur

 

patrick

Patrick ist stolzer Dresdner. Er stammt aus der Oberlausitz und kam vor drei Jahren nach Dresden, um Bauingenieurwesen zu studieren. Er hat schnell die Landeshauptstadt für sich entdeckt und kennt viele Fleckchen in Dresden, wo man seine Freizeit genüsslich und aufregend verbringen kann. Mit der Heimat verbunden, pflegt er die sorbische Kultur mit all ihren Facetten. Durch sein kulturelles Interesse entdeckt er immer wieder neue Seiten Dresdens. In der Freizeit erkundet er mit Freunden die Elbwiesen, die Neustadt und treibt gerne Sport.

Patricks Dresden Tipp: An den Elbwiesen entspannen und die Brauerei Watzke besuchen

 

klara

Klara ist in Dresden geboren, aufgewachsen und während ihres Studiums in ihrer Heimat geblieben. Damit kennt sie nicht nur die typischen Touristenattraktionen sondern auch Highlights abseits der üblichen Pfade. In ihrer Freizeit genießt sie die Zeit mit ihrem Hund, trifft sich mit ihren Freunden oder ist sportlich aktiv.

Klaras Dresden Tipp: ein abendlicher Spaziergang durch die Dresdner Altstadt

 

marcel

Marcel ist ein echter Sachse. Geboren unweit vor den Toren Dresdens im schönen Großenhain. Seit 10 Jahren wohnt und arbeitet er nunmehr in seiner Wahlheimat. Trotz, dass er gern andere Länder bereist, bezeichnet er sein Dresden als schönste Stadt der Welt. Das schönste Bauwerk ist für ihn die Frauenkirche. An lauen Sommerabenden genießt er am liebsten den Feierabend im Biergarten des Lingnerschlosses oder schwimmt ein paar Runden in der Talsperre Malter. In der Weihnachtszeit genießt er gern das Flair der vielen Dresdner Weihnachtsmärkte.

Marcels Dresden TippDen Blick über die Malter Talsperre schweifen lassen

 

rocco

Rocco ist gebürtiger Thüringer und schon vor über zehn Jahren dienstlich aus der schönen Lutherstadt Eisenach in seine Wahlheimat Dresden gezogen. Die Semperoper ist zu seinem Lieblingsort geworden, hier lauscht er oft den Stimmen der hohen Kunst, denn auch er singt seit vielen Jahren in Chören. Sein Humor ist über die sächsischen Landesgrenzen bekannt. Rocco berichtet seinen Gästen gerne über den neuesten Klatsch und Tratsch am Sächsischen Hof, denn mannigfaltig sind gerade die Erzählungen über diesen und jenen.

Roccos Dresden Tipp: Der Duft von Glühwein und Pfefferkuchen zum Striezelmarkt

 

winfried

Winfried ist ein echter Dresdner „Ureinwohner“ und leidenschaftlicher Sammler von altem Porzellan und antiken Möbeln. In seiner Freizeit ist er gern mit seiner Familie und seinem Hund, die für ihn sein ein und alles sind, in den grünen Lungen von Dresden und Umgebung unterwegs. Nachdem Winfried in seinem Leben bereits viele Berufe ausgeübt hat, zeigt er seinen Gästen nun die schönen Seiten seiner Heimatstadt auf dem Segway.

Winfrieds Dresden Tipp: Der wunderschöne Barockgarten in Großsedlitz bei Dresden

 

jenny

Jenny ist seit 2012 bei Segway Tour Dresden. Als sie vor einigen Jahren nach Dresden kam, hat sie sich sofort in die Stadt verliebt. "Ihre Schönheit ist atemberaubend", sagt sie über ihre Wahlheimat. Auf der Segwaytour wird wirklich jeder von Ihrer Dresden-Euphorie angesteckt. Wenn sie nicht mit dem Segway durch Dresden düst, musiziert sie übrigens an ihrem Schlagzeug. Jenny kennt sich bestens aus im Kultur-und Nachtleben der Stadt und freut sich auf jeden neugierigen Besucher, der mehr über die Elbestadt erfahren möchte. Jenny´s Bandwebsite: AC Vibes

Jennys Dresden Tipp: Ein Picknick auf den Elbwiesen

 

daniel

Daniel ist waschechter Dresdner und liebt seine Stadt über alles. Mit seinem sonnigen Gemüt begeistert er seine Gäste mit bekannten und versteckten Highlights der Elbmetropole. In seiner Freizeit trifft man den angehenden Studenten beim Wakeboarden in Leuben oder in einer der gemütlichen Kneipen und Cafés im Neustädter Szeneviertel.

Daniels Dresden Tipp: Die Wasserskianlage an der Kiesgurbe Leuben
65
 
100
 
164
 
140
 
178
 
174
 
179
 
41
 
49